Beitríäge des 'Irfán-Kolloquiums volume 3

Beiträge des 'Irfán-Kolloquiums 2005
click for larger image

Beiträge des 'Irfán-Kolloquiums 2005

'Irfán-Studien zum Bahá'í­-Schrifttum

Band 3

'Irfán Colloquia
ISBN: 978-3-87037-453-2
Seitenzahl: 160
Artikelnummer: 453-321
Bahá'í­-Verlag GmbH
Hofheim, Germany


Sponsored by the Haj Mehdi Arjmand Memorial Fund

163 B.E. 2006 C.E.

Copyright © 2006, Haj Mehdi Arjmand Memorial Fund
Das Irfán-Kolloquium dient dem Ziel, Studien über das Bahá'í­ Schrifttum, über die darin enthaltenen Grundprinzipien zu fördern. Daryush Maani widmet sich der frühesten bekannten Schrift Bahá'u'lláhs, Rashh-i-Amá, die im Kerker von Teheran offenbart wurde und legt hier erstmals eine íœbertragung ins Deutsche vor. Ein zentrales theologisches Problem, die Existenz des Bösen und die Theodizeefrage, behandelt die Untersuchung von Behrooz Bahrami. Ulrich Gollmer gibt einen systematisch-theologischen íœberblick zum Friedenskonzept der Schrift. Zwei Beiträge beschäftigen sich mit dem geistigen Klima während der Entstehungszeit der Bahá'í­ Religion: Farah Dustdar untersucht die wesentlichen philosophischen Strömungen dieser Zeit im deutschsprachigen Raum. Kamran Ekbal thematisiert bislang kaum bekannte messianische Strömungen im deutschen Südwesten.
See bahai-verlag.de/Deutsche-Buecher/Theologie-Wissenschaft/Irf-n-Kolloquium/Beitraeges-des-Irf-n-Kolloquiums-2005-Band-3.html